Waterkant Cup 1 im Lohse Park

Trotz des angekündigten schlechten Wetters hatten sich Teams nicht nur aus Hamburg sondern auch aus Kiel und Schwerin in den neuen Lohse Park in der Hafen City in Hamburg auf den Weg gemacht. Erstmals haben auch die Mitglieder des HBC sich wieder um die Versorgung gekümmert, so wie es viele von den bisherigen Waterkant Cups kannten und schätzen. Mit der Unterstützung der HafenCity GmbH, für die sich der HBC ausdrücklich bedankt, fanden nicht nur Kontakte zu anderen Vereinen und Initativen statt, sondern auch Ankündigung über den Lokalsender Hamburg1. Ein Team vom NDR besuchte uns zum Turnierbeginn und hat ausführliche Informationen gesammelt, die am gleichen Abend in der Sendung Hamburg Journal ausgestrahlt wurde. Bericht

Eröffnung Waterkant Cup 2016

Im B Finale standen eine Hamburger Mannschaft mit Insa und Tim einer Schweriner Mannschaft mit Nico und dem jugendlichen Jannik gegenüber. In einer recht mitreißenden Partie gewannen die Hamburger knapp mit 13:11.

Fast in Analogie standen sich im A Finale wieder Hamburger Schwerinern gegenüber. Vom HBC hatten sich Rüdiger und Frank nach den Vorrunden auf Platz 1 gekämpft und nach einer spannenden Partie gegen David und Peter aus St.Pauli für das Finale qualifiziert. Dort trafen sie auf Matze und Michael aus Schwerin, die zuvor auch ein dramatisches Match gegen Paula und Heiko vom HBC geführt haben und schließlich auch gewannen. Im Endspiel half den HBClern Rüdiger und Frank auch ein gelungener Sauschuß nicht den Vorsprung der Schweriner einzuholen und mussten sich letztendlich mit einem 9:13 geschlagen geben.

Endspiel Waterkant Cup 2016

©HBC 2013